Günter Schier ist neuer Kreuzchenpokalsieger

TTG 75 Bottrop
Bei schönem Grillwetter fanden leider nur 16 Spieler und 4 Besucher am Samstag den Weg zum Kreuzchenturnier der TTG. Eingeladen und gut vertreten waren zusätzlich die Spieler von der Barbara Kirche, die sich auch hervorragend in Szene setzen konnten. Überragend war der ungeschlagene Günter Schier, der in allen 6 ausgespielten Doppelrunden jeweils als Sieger vom Tisch ging. Im entscheidenden Spiel gegen Patric Schröder (bis dato ebenfalls ungeschlagen) gab es einen sehenswerten 5-Satz-Krimi zwischen Günter/Stefan Becker gegen Patric/Alex. Auch sonst waren viele Doppel eng umkämpft und teilweise erst im fünften Satz entschieden. Auf dem dritten Platz mit jeweils 4 Siegen landeten Peter M., Bernhard O., Alex M. und Christoph N. Neben Grillwürstchen und Getränken gab es auch einen Kuchen von Linda und den vielfachen Wunsch, dieses Turnier baldmöglichst zu wiederholen. Kreuzchenturnier Beim Kreuzchenturnier wird mit jeweils wechselndem Partner immer ein neues Zufallsdoppel gespielt. Die besseren Spieler erhalten dabei jeweils einen Partner aus dem Pool der schlechteren Spieler zugelost. Somit waren bei uns alle Spieler über 1200 QTTR jeweils mit einem Partner aus dem Pool der Spieler unter 1200 QTTR versehen. Mathematisch gibt es x(x-1)(x-1) mögliche Spielpaarungen, wobei x die Anzahl der Doppel ist. Bei 16 Spielern sind 8 Doppel möglich, also 8*7*7=392 Spiele. Wir haben in 6 Runden jeweils 4 Doppel gespielt, also 24 von 392 möglichen Paarungen. Turnierliste als PDF

Gehe zum Originalbeitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.