Überraschender Erfolg im Lokalderby

TTG 75 Bottrop

Beim Auswärtsspiel gegen den klaren Favoriten Kirchhellen gewann die erste Mannschaft überraschend mit 9:6 und 30:29 Sätzen.
Sowohl das Doppel Patric Schröder/Stefan Herzog gewann knapp 3:2 als auch Andreas Kus/Martin Mattler 3:1. Im oberen Paarkreuz hatten sowohl Patric Schröder als auch Andreas Kus keine Chance gegen Spitzenspieler Jens Wilke, aber beide konnten einen Sieg über Thorsten Krause verbuchen.

Helden des Abends waren aber zweifellos Martin Mattler und Ersatzspieler Peter Mathejczyk. Beide konnten einen Fünfsatzkrimi für sich entscheiden und auch ihr zweites Einzel knapp aber sicher 3:1 nach Hause bringen.
Ebenfalls unerwartet war der 3:1 Erfolg vom weiteren Ersatzspieler Klaus Pyrchalla gegen Gerd Olschewski.

Durch diese überraschenden Punkte bleibt TTG 1 zwar mit 3:5 Punkten weiterhin auf Platz 9, hat aber nun schon beruhigende 3 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Bildquellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.