Olympische Reserve geht in die Relegation

DJK Olympia Bottrop 1950

von Markus Bloch

Herren II 2021/2022 VR Header

Die 2. Herren um Kapitän Robert Daitschmann tritt am kommenden Samstag in Senden zur Relegation an. Es geht um die Anwartschaften 3 bis 5 auf frei werdende Plätze in der Bezirksliga in der Saison 2022/2023. Eine Mannschaft hat bereits ihren Verzicht erklärt.

Die Gegner in Senden sind um 15:00 Uhr die DJK Westfalia Senden und um 18:30 Uhr der SC Arminia Ochtrup IV. Während Ochtrup am 27.04.2022 den Teilnahmeverzicht erklärt hat, wird die Begegnung gegen Senden ausgetragen.

Wenn die Gastgeber mit der ersten Sechs antreten, sind sie in der oberen Hälfte nominell im Vorteil, während die Boyer in der unteren Mannschaftshälfte stärker aufgestellt sind. Bei den Olympioniken wird Senden für schlagbar gehalten, wenn man eine konzentrierte Mannschaftsleistung an die Tische bringt. Dann muss aber auch alles passen, alle Spieler müssen einen guten Tag erwischen oder auf einen gebrauchten Tag des Gegners hoffen. Aber nach fast einem halben Jahr Wettkampfpause werden die Protagonisten beider Mannschaften heiß wie Frittenfett sein. Es wird nicht einfach, die Halle im Sportpark Senden als Sieger zu verlassen. Wir freuen uns auf spannende Spiele auf Augenhöhe, möge der Bessere gewinnen.

Im Terminkalender findet ihr wie üblich die genau Anschrift des Spiellokals und die dazugehörige Anfahrtskarte.

Der Beitrag Olympische Reserve geht in die Relegation erschien zuerst auf DJK Olympia Bottrop 1950.

Gehe zum Originalbeitrag

Autor: Markus Bloch

Administrator und Vorstandsmitglied bei der DJK Olympia Bottrop 1950.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit Absenden des Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung