TTG 1 gewinnt 38 Sätze, spielt aber nur 8:8

TTG 75 Bottrop
In einem spannenden Spiel, das fast 3,5 Stunden dauerte, erkämpfte sich TTG 1 beim Tabellendritten Schalke 04 V durch 4 Doppelsiege ein 8:8 Remis. Der Gewinn von 38 Sätzen reichte nicht zum Sieg, da 6 Spiele im 5. Satz verloren wurden. 
Es spielten Andreas Kus/Martin Mattler (2:0), Patric Schröder/Stefan Herzog (1:0), Lars Remmers/Peter Mathejczyk (1:0), Patric Schröder (0:2), Andreas Kus (0:2), Stefan Herzog (1:1), Lars Remmers (1:1), Martin Mattler (1:1),
Peter Mathejczyk (1:1).

Gehe zum Originalbeitrag

Avatar

Autor: Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.